Ich bin dann mal weg, Mexiko, Nordamerika
Schreibe einen Kommentar

Haus am Meer (Akumal)

Nächster Stopp auf unserer Reise ist das kleine Akumal. Hier an der Riviera Maya zwischen Cancun und Tulum reiht sich ein Riesenhotel wie eine Perlenkette an das andere. Da wir nicht so Bock auf Pauschalurlaub, Massentourismus und Allinklusive haben, haben wir uns ein kleines Haus am Strand gebucht – mit Blick aufs Meer von Terrasse, Wohn- & Schlafzimmer und Küche. Wir haben unsere eigenen Palmen, eigene Liegen, eigenes Kanu und eigenen Grill. Unsere Principessa nimmt erstmal ihren Mittagsschlaf unter den Palmen ein und ist ganz verschreckt als sie aufwacht, vermutlich weil sie im Paradies wach wurde.

Das Rauschen des Meeres ist kontinuierlich zu hören, sonst nix. Keine andere nervigen Gäste. Zwar ist einen Kilometer entfernt der nächste 5 Sterne Bunker gelegen, aber die Gäste dort bleiben ja schön in ihrer Herde. Tagsüber kommt zwar mal ein verirrtes Schaf am Strand vorbei, immer gut sichtbar am buntem Flatrate-Armband, aber das hält sich in Grenzen.

Wir genießen unsere selbstgemachten lecker Surf & Turf – Steak und Shrimps, eine leckere Guacamole und frische Nachos vom Bäcker. Begleitet von einem kühlen Corona. Unser kleines Paradies, dass wir nur mal für nen Strandspaziergang oder zum Baden im Meer verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.