Europa, Island
Schreibe einen Kommentar

Gentle Giants

Am Rande von Skjalfandi im Norden Island liegt das malerische Hafenstädtchen Husavik, eingerahmt von noch schneebedeckten Bergen. Ganze 2.500 Einwohner wohnen hier, im Sommer ist hier die Hochburg der „Free-Willy“-Anhänger. Die breite und tiefe Bucht hat eine gute Strömung und zieht im Sommer bis zu 12 verschiedene Walarten an. Grund genug auch hier mal Station zu machen, um Ausschau nach den Gentle Giants zu machen.
Das hier ebenso ansässige Walmuseum vermittelt alles Wissenswerte bevor es auf Walsafari geht und läßt auch nicht die gerade rühmliche Geschichte des Walfangs in Island aus. Selbstverständlich hat auch „Free Willy“ Keiko seinen Platz hier, der Orca wurde ja hier auch gefangen und wieder ausgesetzt. Mit vermehrten Wissen geht es dann los.
Mit dem Eichenschoner Haukur stechen wir um fünf Uhr nachmittags für vier Stunden in See und nehmen Kurs auf Lundey, einer Miniinsel, die komplett von den drolligen Papageientaucher besiedelt ist. Die knuffigen und tollpatschingen Vögel gehören zu den beliebsten Vögeln Islands. Seine ungeschickten Flugmanöver und seine Bruchlandungen sind sehenswert.
Wir machen uns weiter auf den Weg, um ein paar Wale zu sehen und werden nach einiger Zeit belohnt, ein junger riesiger Buckelwahl wird uns für die nächsten 90 Minuten begleiten. Eigentlich tauchen die Wale immer mal für eine längere Zeit ab, unserer Riese bleibt aber immer in der Nähe des Bootes am Fischen, taucht sogar einmal drunter durch und ist zum Greifen nahe. Wirklich elegant wie sich diese Tonnen schweren Tiere bewegen.
Obwohl wir alle einen warmen Überlebensanzug tragen, ich warme Unterwäsche, Fleece und Softshelljacke anhabe, ist es schon ganz schön kalt. Nachdem dann die Segel gesetzt sind, wir über den Atlanik Richtung Heimathafen zurückgleiten, freuen sich alle auf die heiße Schokolade – natürlich mit dem Captain’s Priviledge (einem Schuss Strohrum).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.